Informationen zu zeit-zeugnisse.de

Oft gestellte Fragen - die FAQs

Zeitzeugnisse – Das Geschichtsportal für die Kreise Tübingen, Reutlingen und die Stadt Horb

Liebe Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, sicher haben auch Sie Erinnerungen, Bilder, alte Ton- oder Filmaufnahmen, mit denen Sie die Zeitzeugnisse bereichern können. Schauen Sie doch mal in ihre Fotoalben, auf Ihrem Dachboden oder im Keller nach – manch inzwischen vergessenes Foto kann ein wichtiger Beitrag zur lokalen Geschichtsschreibung sein. Auch Ihre persönlichen Erinnerungen können Bausteine der historischen Betrachtung sein, neue Perspektiven oder Themen eröffnen. Damit Geschichte und Geschichten nicht verloren gehen, haben wir die Zeitzeugnisse ins Leben gerufen. Wie sie funktionieren, erklären wir Ihnen hier. weiterlesen

Zeitzeugnisse

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Das Geschichtsportal www.zeit-zeugnisse.de (Stand: 7. Mai 2011)   Herzlich willkommen auf dem Portal der Zeitzeugnisse (www.zeit-zeugnisse.de). Der Verlag SCHWÄBISCHES TAGBLATT bietet Ihnen in Kooperation mit den städtischen Archiven in Tübingen, Rottenburg, Mössingen, Reutlingen und Horb sowie mit den Kreisarchiven in Tübingen und Reutlingen und dem Archiv der Eberhard-Karls-Universität die Möglichkeit, an der Geschichte Ihrer Region, an den historischen Ereignissen Ihres Ortes mitzuarbeiten, eigene Fotos und Zeitzeugenberichte hochzuladen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihre Berichte und Bilder werden somit Teil eines stets wachsenden Geschichtsportals und geben anderen Leserinnen und Lesern Einblick in die wechselvolle Vergangenheit der Region.   Lesen Sie sich bitte die folgenden Teilnahmebedingungen durch. Mit Ihrer Registrierung akzeptieren sie diese Teilnahmebedingungen. weiterlesen

Ihre Zeit-Zeugnisse

Erinnerungen und alte Fotos gesucht

Auf diesem kürzlich im TAGBLATT veröffentlichten Zeitzeugnis-Foto von der Neckargasse vor dem ...

Gesucht werden Erinnerungen und alte Fotos, die einen lokalen Bezug zur Nachkriegszeit in den Kreisen Tübingen, Reutlingen und der Stadt Horb haben. Beispiele: Kriegsschäden, Politisches Leben, Kulturereignisse, Alltagssituationen, Verbotenes.

Für alle, die keinen Computer und keinen Scanner haben, sich aber am Portal der Zeitzeugnisse beteiligen wollen, bieten das TAGBLATT und die beteiligten Archive Termine für Zeitzeuginnen und Zeitzeugen an. Sie können ihre historisch relevanten Fotos, Dias und Negative kostenlos einscannen lassen.

Sie können uns auch Ihre Bilder per Post zuschicken. Wir senden Sie Ihnen umgehend zurück. Adresse: SCHWÄBISCHES TAGBLATT, Redaktion Zeitzeugnisse, Uhlandstraße 2, 72072 Tübingen. Ihre bereits digitalisierten Bilder können Sie nach der Registrierung selbst hochladen oder uns per E-Mail schicken: zz@zeit-zeugnisse.de

Häufig gesucht
Das besondere Buch

Stadtführer Tübingen

Alternativ

Autor Michael Schwelling kennt die Stadt in- und auswendig. Er beschreibt ihre abwechslungsreiche Geschichte, weiß, wo die schönsten Plätze und Bauten zu finden sind, und kennt die eigenwilligsten Kneipen, besten Restaurants und nettesten Läden.

Fotos von Ulrich Metz, Erich Sommer u.a.
Verlag Schwäbisches Tagblatt